Ulrich W. Sahm

Home | DokumenteVorträge | Artikel | Persönliches | Vom Brot Allein | Vardaphoto | Rezepte | Andre Brutmann | Kontakt | Sitemap

 

Hier finden Sie Themenvorschläge und weitere Infos
Sie erreichen mich immer unter meiner Jerusalemer Nummer: +972-2-6732679
Während des Aufenthaltes in Deutschland erreichen Sie mich unter meiner deutschen Handynummer: 0179-2077206

Liebe Freunde,

Ende Januar werde ich in Jülich mit einem Preis für „Zivilcourage und Solidarität“ ausgezeichnet. Das ist für mich eine ganz große Ehrung. Aus diesem Grund und Anlass plane ich für Februar eine Vortragsreise durch Deutschland/Österreich/Schweiz. Bitte meldet Euch rechtzeitig an. Ich hoffe, die Termine so legen zu können, dass ich nicht zu lange in der Bahn sitzen muss. Vielleicht könntet Ihr mehrere Vorträge in Eurer Region organisieren. Ulrich

28. Januar
17:00

Jülich
Schloßkapelle Jülich
Die Schloßkapelle befindet sich im Gymnasium Zitadelle, d.h. diese Schule ist IN DER Zitadelle Jülich

Preisverleihung Preis der Jülicher Gesellschaft gegen das Vergessen und für die Toleranz e. V. für Zivilcourage und Solidarität
Ansprechpartner: Gabriele Spelthahn gabriele-spelthahn@t-online.de

30. Januar
19 Uhr

Aachen
Jüdische Gemeinde am Synagogenplatz
http://www.dig-aachen.de/

VHS-Aachen DIG Aachen
Thema: Die heiligen Stätten Israels – Archäologie als Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln?
Ansprechpartner: Karl Thönnissen <karl.thoennissen@mail.aachen.de>

31.Januar
19:00

Krefeld
Jüdisches Gemeindezentrum, Wiedstraße 17

Islamisten und die jüdischen Verbindungen zum Land Israel
Ansprechpartner: Uwe Furchheim

1.Februar
19:00

Düsseldorf
Jüdische Gemeinde
Leo Baeck Saal
Paul Spiegel Platz 1
Düsseldorf

„Deutsch-Israelische Beziehungen von Adenauer über Brandt bis Merkel und Gabriel
Ansprechpartner: Andrea Sonnen <info@cjz-duesseldorf.de>

6. Februar
20 Uhr

Bremen
Jüdische Gemeinde
Schwachhauser Heerstraße 117, 28211 Bremen

Deutsch-israelische Beziehungen von Adenauer, Brandt und bis Gabriel und Merkel
Ansprechpartner: Pantijelew <grigorip@t-online.de>

7. Februar
19.30

Luxemburg Auditorium Henri Beck Cercle Cite Luxembourg

 http://cerclecite.lu/location-salles/conferences/auditorium-cercle/
Ansprechpartner: Kleeblatt Samuel <sam@aquarium.lu>

8. Februar
19:30

Heilbronn Weinvilla Heilbronn
Cäcilienstrasse

Der umstrittene Status von  Jerusalem
Ansprechpartner: Bernd Sommer <muristan@web.de>

10. Februar
19:30

Reichenbach
BBZ für jüdisch-christliche Geschichte und Kultur
Wiesenstraße 62

Jerusalem - Wem gehört diese Stadt?
Ansprechpartner: Werner Hartstock <info@israelreise.de>

11. Februar
15:00

Berlin
Nico´s Café, um 15:00 (Einlass); Vortrag: 15:30 Berlin, Fasanenstraße 42

Bnei Brit
Siedlungspolitik und Antisemitismus, sowie Jerusalem (=Hauptstadt Israels), Trump, UNO, Europa
Ansprechpartner: Irith & Joachim Neubauer <ij.neubauer@t-online.de>

12.Februar
19:00

Dresden
Best Western Macrander Hotel, Buchenstr. 10
01097 Dresden

Thema: Wem gehört Jerusalem
Ansprechpartner: DIGDresden <DIGDresden@t-online.de>

13. Februar
19:30

Weimar
Herdersaal des Gemeindezentrums der evangelisch-lutherischen Gemeinde Weimar, Herderplatz 8, Weimar

Thema gemäß Ralph Giordano: "Um Himmels Willen 70 Jahre Israel"
Ansprechpartner: peter-berlstedt@t-online.de

14. Februar
19:00

Chemnitz
Jakobisaal Chemnitz
Theaterstraße 25

Lage im Nahen Osten
Alltag im Gelobten Land
Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und des Evangelischen Forums
Ansprechpartner: forum, ev <ev.forum@evlks.de>

15. Februar 18:00

Erfurt, Jüdisches Kulturzentrum, 99084 Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 21

"Bedeutet Trumps Jerusalem-Entscheidung das Ende für die Zweistaatenlösung?"
Ansprechpartner: Paul Pasch <Paul.Pasch@fes.de>

16. Februar 18:00

Eisenach, Goldener Löwe, 99817 Eisenach, Marienstraße 57

August-Bebel-Gesellschaft "Bedeutet Trumps Jerusalem-Entscheidung das Ende für die Zweistaatenlösung?"
Ansprechpartner: Paul Pasch <Paul.Pasch@fes.de>

18. Februar

Dießen

Thema: „Der Israel/Palästina-Konflikt ... wie er wurde, was er ist"
Ansprechpartner: Lieckfeld.Straass@t-online.de

20. Februar

Albstadt

 

21. Februar

Albstadt (Distrikt Reutlingen)

Die Hauptamtlichen unserer Kirche – Distrikt Reutlingen – treffen sich vom 20. – 22.02.2018 in Albstadt zu ihrer halbjährlichen Fortbildung in Albstadt. Thema: Der Nahostkonflikt.
Ansprechpartner: walther seiler <walther.seiler@web.de>

22. Februar
19:30

Balingen-Frommern

Friedenskirche Balingen-Frommern
Thema: „Wem gehört das Heilige Land?“
Ansprechpartner: walther seiler <walther.seiler@web.de>

23. Februar

Bamberg

DIG Bamberg
70 Jahre Israel
Ansprechpartner: Holger Weininger <h.weininger@web.de>

26.2.
19:00

Berlin
Jüdisches Gemeindehaus
Fasanenstraße 79/80

Jüdische Hochschule
Thema: Gespräch mit Jörg Rensmann
70 Jahre Israel – Rückblicke und Perspektiven
2018 jährt sich zum 70. Mal die Wiederbegründung des Staates Israel. Zu Beginn der Jubiläumjahres laden die Jüdische Volkshochschule Berlin  und die Botschaft des Staates Israel zu einem Gespräch ein, in dem in lockerer Atmosphäre zwei profunde Kenner des Landes zum Einem das Vergangene Revue passieren lassen, um dann aber vor allem zu den Herausforderungen in diesen turbulenten Zeiten zu kommen, denen sich Israel und die israelische Gesellschaft stellen muss.
Dabei soll nicht nur die Frage, welche neuen Ansätze einer Friedensregelung denkbar sind, diskutiert werden. Mehr noch soll das zur Sprache kommen, was Israel in Zukunft ausmachen wird.
Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend, mit Ulrich Sahm und Jörg Rensmann
Eine Veranstaltung der Jüdischen Gemeinde zu Berlin in Kooperation mit der Botschaft des Staates Israel Ansprechpartner: sigmount.koenigsberg@jg-berlin.org

27. Februar
19:00

Bonn
Synagoge Bonn, Tempelstrasse 2-4. 53113

Synagoge
Ansprechpartner: Volker Berger und Brigitte Vornehm-Berger <Berger-Bonn@t-online.de>

28. Februar
19:00

Wuppertal

neue Bergische Synagoge
Gemarker Str. 15
Ansprechpartner: Arno Gerlach <mail@arno-gerlach.de>

5. März

Bremen

Lionsclub Bremen-Wümme
Ansprechpartner: Dr. Hans-Peter Volkmann <hpvolkmann@gmail.com>

6. März
19:00

Hamburg
Talmud Tora Schule
Grindelhof 30
20146 HH

AKTUELLE SITUATION IN ISRAEL
- innen- und außenpolitische Lage –
Ansprechpartner: Ute Schupeta <ute.schupeta@gmx.net>

 

 

 

 

Neben einem Vortrag zur aktuellen Lage in Nahost biete ich auf Wunsch auch wieder meinen Bildervortrag über die sensationellsten archäologischen Entdeckungen der letzten Jahre an oder auch zu ganz anderen Themen wie Wasserfrage oder kulinarische Kuriositäten.

 



 

Google

 

Web

www.usahm.de

www.vardaphoto.com

www.sahm.com

 

Last updated: 24.09.2009

 

Copyright © 2006 Ulrich W. Sahm. All rights reserved. Designed by TemplateYes | Impressum